Übung und Präzision
Übung und Präzision

Einfallsreichtum, Tapferkeit und schnelle Sprints sind die Bestandteile dieser Outdoor-Spiele. Diese lustigen Herausforderungen können Kinder einen ganzen Tag im Garten beschäftigen!

GEFRORENE ERBSEN

Mindestens 4 Spieler


Die Spieler bewegen sich in einem markierten Gebiet, während sie einen Beutel Erbsen auf dem Kopf halten. Der Führer des Spiels bittet die Spieler, sich auf unterschiedliche Weise zu bewegen, wie z. B. auf Zehenspitzen, rückwärts, hüpfen, langsamer oder schneller gehen usw. Wenn irgendwelche Spieler ihre Erbsen fallen lassen, frieren sie ein. Ein anderer Spieler muss den Beutel mit Erbsen abholen und ihn wieder auf den Kopf des gefrorenen Spielers legen, um den Spieler aufzutauen. Dabei darf der Spieler seine eigenen Erbsen nicht fallen lassen. Das Ziel dieses Spiels, das in Finnland bekannt ist, ist Freunde zu helfen, damit sie nicht eingefroren sind.

STURM IN DER TEETASSE

Mindestens 2 Spieler


Dieses Strandspiel, garantiert wird man dabei nass, ist in Deutschland bekannt. Jeder Spieler braucht seine eigene Tasse. Ein leerer Joghurtbecher eignet sich auch für dieses Spiel. Eine Linie wird im Spielfeld gezeichnet und das Ziel ist, so viele Tassen Wasser über die Linie wie möglich zu bringen, ohne zu spritzen. Der Gewinner ist derjenige, der am meisten Wasser über die Linie bringt.

FUSSBALLSPIEL MIT VERBUNDENEN AUGEN

Mindestens 6 Spieler


In Norwegen spielt man eine sehr spannende Fußballversion! Man braucht genügend Schals, um die Augen jedes Spielers zu verdecken, sowie zwei Tore, einen Platz und einen Ball. Die Spieler sind in zwei Mannschaften aufgeteilt und die Torhüter wurden ausgewählt. Allen Spielern sind die Augen verbunden, außer den Torhütern, die den Spielern Anweisungen darüber geben, wo der Ball und die anderen Spieler sind. Das Spiel ist eine hervorragende Möglichkeit, alle Sinne zu entwickeln.

SCHIFF-BOOT-GEZEITENWELLE

Mindestens 4 Spieler


Ein Spielfeld wird auf dem Boden mit drei Linien gezeichnet. Die äußersten Linien sind das Schiff und das Boot. Die Flutwelle ist in der Mitte. Der Spielführer des Spiels schreit den Namen einer dieser Zeilen - zum Beispiel schreien sie "Boot" und jeder läuft zur Bootslinie. Wenn der Führer des Spiels schreit, "Schiff", jeder läuft zur Schiffslinie. Wenn sie "Gezeitenwelle" schreien, müssen alle zur Gezeitenwellenlinie laufen und sich hinhocken. Wer als letztes an der jeweiligen Linie ankommt oder einen Fehler macht, ist aus dem Spiel. Der Gewinner ist der letzte Spieler im Spiel. Dieser Spieler wird auch der nächste Spielführer und darf die nächsten Ansagen machen.

KÖNIG DES HÜGELS

Mindestens 4 Spieler


Ein kleiner Haufen Schnee oder kleiner Hügel reicht aus, um dieses Spiel zu spielen. Je größer der Hügel, desto besser. Die Spieler konkurrieren um zu sehen, wer die Spitze zuerst erobern kann. Um auf den Gipfel zu kommen, müssen sich die Spieler gegenseitig blockieren und sich daran hindern auf die Spitze des Hügels zu gelangen. Die Spieler, die den Hügel erobert haben, versuchen die anderen davon abzuhalten ebenfalls auf die Spitze des Hügels zu gelangen.

SCHNEE LABYRINTH

Mindestens 3 Spieler


Dieses finnische Winterspiel kann nur gespielt werden, wenn es im Winter viel Schnee im Garten gibt. Ein Labyrinth von Wegen wird in den unberührten Schnee getrampelt. Die Spieler stehen neben dem Labyrinth. Einer der Spieler ist die Hexe und sie versucht, die anderen Spieler zu fangen. Bevor das Spiel beginnt, legen die Spieler einen sicheren Ort fest, wo die Hexe sie nicht bekommen kann. Die Spieler dürfen sich nur auf den Wegen bewegen. Wenn alle Spieler gefangen sind, ändert sich die Hexe.

HASENJAGD

Mindestens 6 Spieler


Drei der Spieler werden als Hasen gewählt und sie verstecken sich in einem vereinbarten Bereich. Die anderen Spieler sind Hunde, die nach den Hasen suchen. Ein Hase ist aus dem Spiel, wenn einer der Jäger sie gesehen und identifiziert hat.